Zur vorherigen Seite

NAS | SAN | Storage

Buffalo

 

TeraStation 7000 - Hohe Leistung und Zuverlässigkeit

Dank des Intel Xeon-Quad-Core-Prozessors und dem DDR3-Arbeitsspeicher mit 8 GB (oder 4 GB) sind die TeraStation 7000-Netzwerkspeicherlösungen stark genug, um die Datenanforderungen großer Netzwerke und geschäftskritischer Anwendungen zu unterstützen. Die TeraStation 5000-Netzwerkspeicherserver beinhalten Dual-Core-Prozessoren von Atom sowie DDR3-Arbeitsspeicher mit 2 GB und eignen sich für tagtägliche, kontinuierliche Dateifreigabe- und Sicherungsvorgänge in kleinen bis mittelgroßen Unternehmen und entfernten Standorten von großen Unternehmen. Die TeraStation 3000-Netzwerkspeicherserver beinhalten Dual-Core-Prozessoren von Marvell ARMADA sowie DDR3-Arbeitsspeicher mit 1 GB und eignen sich als Einstiegsmodelle für Dateifreigabe- und Sicherungsvorgänge in Heim- und Kleinbüros.

 

QNAP

 

Sicherer webbasierter Datenzugriff

Das Turbo-NAS bietet eine webbasierte Schnittstelle - den Web File Manager -, der Benutzern den Zugriff auf Dateien via Webbrowser über das Internet ermöglicht. Sie können zur Freigabe von Multimedia-Dateien (Musik, Videos und Fotos) die webbasierte Multimedia-Station nutzen. Der Systemadministrator kann den Lese- und Schreibzugriff auf die Daten auf dem NAS durch gesicherte Benutzerzugangsverwaltung festlegen.

 

24/7-Zugriff mit hoher Sicherheit

 

Das Turbo-NAS wurde mit umweltfreundlicher Technologie entwickelt und kann bei hoher Stabilität und geringem Stromverbrauch 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche betrieben werden. Zur Gewährleistung sicherer Datenübertragung über das Internet werden Verbindungen via HTTPS und FTP mit SSL/TLS-Verschlüsselung unterstützt.

 

Unterstützt Dynamic Domain Name Service (DDNS)

 

Zum Zugriff auf Ihr NAS über das Internet ist es benutzerfreundlicher, einen Domain-Name zu verwenden anstatt sich eine IP-Adresse wie 202.193.126.45 merken zu müssen - insbesondere bei Einsatz einer dynamischen IP-Adresse. Das Turbo-NAS unterstützt den DDNS-Dienst, über den Sie einen kostenlosen DDNS-Domain-Namen für das NAS registrieren und über diesen selbst festgelegten Domain-Namen auf das Gerät zugreifen können.

 

Netzwerkfreigabelaufwerk-Anwendung

 

Sie können auf Freigabeinhalte anderer Server in lokalen oder externen Netzwerken zugreifen, indem Sie eine Verbindung zu einem einzelnen NAS mit integriertem WebDAV-Dienst herstellen. Dieser Dienst kann unter Windows-, Linux- und Mac-Betriebssystemen genutzt werden.

 

Leistungsstarke CPU und hohe Speicherkapazität

 

Synology RackStation

 

Skalierbarer Hochleistungs-NAS-Server

 

RS2414+ und RS2414RP+ bieten eine leistungsstarke, skalierbare und voll ausgestattete Network Attached Storage-Lösung (mit redundanten Netzteilen), die alle Bedürfnisse kleiner und mittlerer Unternehmen erfüllen, die nach einem effizienten Weg suchen, um den Datenschutz zu zentralisieren, die Datenverwaltung zu vereinfachen und die Speicherkapazität schnell zu erweitern.

 

 

NAS Storage NetApp

 

Skalierbarkeit, Verfügbarkeit und Flexibilität für Ihre anspruchsvollsten Anwendungen

 

Die NetApp FAS6200 Serie ist ein Storage-System der Enterprise-Klasse, das eine leistungsfähige Skalierbarkeit, Verfügbarkeit und Flexibilität vereint. Diese Systeme helfen Ihnen dabei, Service-Level einzuhalten, Operational Excellence zu erreichen und auf künftiges Wachstum zu reagieren. Die FAS6200 Serie beinhaltet drei Leistungsstufen, mit denen Sie die richtige Lösung für heutige und zukünftige Anforderungen realisieren können: FAS6210, FAS6240 und FAS6280. Sie sind anpassbar und ideal für geschäftliche und technische Anwendungen sowie für sich schnell wandelnde virtualisierte Umgebungen. Diese extrem ausfallsicheren Systeme bieten dank der NetApp Unified-Storage-Architektur mit Data ONTAP® eine führende Storage-Effizienz und tragen zur Senkung Ihrer Kosten bei. Zudem können Sie mit der integrierten Manageability-Software die Produktivität maximieren und gleichzeitig bei den Kosten für Energie, Kühlung und Bodenfläche sparen.

 

SAN Storage

 

ETERNUS DX 8700 - Enterprise Speicherlösung

 

Das ETERNUS DX8700 Plattenspeichersystem der Enterprise-Klasse mit Intel® Xeon® Prozessoren und multidimensionaler Skalierbarkeit wurde speziell für große Unternehmen entwickelt. Unternehmen sind nicht länger gezwungen, zukünftige Kapazitätsanforderungen genau vorherzusagen und ein bestimmtes High-End-Modell mit festgelegter Datenkapazität auszuwählen. ETERNUS DX8700 bietet eine einzigartige modulare Architektur, die flexibel an die geschäftlichen Erfordernisse angepasst werden kann. Kunden können mit einem aus zwei Controller-Modulen bestehenden System und vier Laufwerksgehäusen beginnen und so von minimalen Anfangskosten profitieren. Durch Skalierung auf bis zu acht Controller-Modulen kann auf einfache Weise maximale Leistung mit bis zu 128 Front-End-Ports für die Anbindung von Hosts erreicht werden. Für die gleichzeitige Verbindung zu unterschiedlichen Netzwerkarten können FC-, FCoE- und iSCSI-Host-Schnittstellen in gemischten Konfigurationen betrieben werden. 

 

 

ETERNUS Speicherlösungen

 

Fujitsu begleitet Ihre Storage-Projekte von der Idee, über die Planungsphase bis hin zur erfolgreichen Implementierung.

 

Unter dem Leitmotiv "Der flexible Datensafe" bietet Fujitsu blockbasierte ETERNUS DX-Plattenspeichersysteme und ETERNUS Data Protection Appliances, die es Kunden erlauben, ihre steigenden Datenvolumen bei niedrigeren Wachstumskosten flexibel zu verwalten, um von einer äußerst zuverlässigen Architektur und einem radikal vereinfachten Betrieb zu profitieren.

 

Während herkömmliche Anbieter unterschiedliche, dedizierte Storage-Architekturen im Einstiegs-, Midrange- und High-End-Segment anbieten, zeichnet sich ETERNUS DX durch ein einheitliches Systemmanagement aus. Kunden und Partner profitieren von diesem Architekturprinzip durch geringere Wachstumskosten, einen reduzierten Betriebsaufwand und eine gesteigerte Flexibilität. Weil sich ETERNUS DX an Kunden richtet, die Speicher auf Blockebene benötigen, ist Fujitsu eine starke Partnerschaft mit NetApp eingegangen, um führende Technologien auch für dateibasierte und vereinheitlichte Plattenspeichersysteme anzubieten.