Zur vorherigen Seite

Router-Systeme

Lancom Systems – Hochsichere Standortvernetzung "made in Germany"

Quelle: www.lancom.de

 

Router & VPN-Gateways

VPN Router sind die Grundlage für eine sichere Standortvernetzung über virtuelle private Netzwerke (VPN). Eine kostengünstige Kommunikation und vertraulicher, sicherer Datenaustausch ist zwischen Unternehmensstandorten über sichere Datentunnel (VPN) gewährleistet. Dabei gibt es VDSL Router, ADSL Router sowie Router mit Gigabit Ethernet. Für die Vernetzung einer größeren Anzahl an Standorten sind Central Site VPN Gateways mit bis zu 1.000 simultanen VPN-Verbindungen – der LANCOM 9100 + VPN – ideal geeignet.  

 

VDSL Verfügbarkeit mit LANCOM: Mit dem LANCOM 1781VA und dem LANCOM 1781VAW stehen leistungsstarke VDSL Router mit VPN bereit, die bereits heute Vectoring ready und für den Ausbau von leistungsstarken VDSL Anschlüssen mit Download-Raten von bis zu 100 MBit/s vorbereitet sind.  

 

Die VPN Vorteile liegen auf der Hand: Das praktische VPN Programm LANCOM Advanced VPN Client ist ideal für den mobilen und sicheren VPN Zugriff auf das Firmennetzwerk. Einen VPN Client Download als Testversion finden Sie auf der entsprechenden Produktseite. 

 

Mobilfunk-Router 3G / 4G

Mobilfunk Router mit 4G (LTE) oder 3G Wireless Router von LANCOM bilden über virtuelle private Netzwerke (VPN) die Grundlage für eine sichere Vernetzung von Standorten. Sie sind ideal für die Anbindung von Standorten, die nicht über kabelgebundenes DSL vernetzt werden können. Darüber hinaus bieten Varianten mit 4G / 3G Systems und ADSL / VDSL Modems höchste Betriebssicherheit durch umfangreiche Redundanzfunktionen.  

 

Mobilfunk Router mit WLAN schaffen flexible Internetzugänge über LTE Mobilfunk oder externes Modem. Zudem bietet LANCOM Systems ein umfangreiches 3G und 4G Antennen Portfolio: Diese leistungsstarken Mobilfunk Antennen integrieren sich optimal in bereits bestehende 3G / 4G Systeme. 

 

Gigabit Ethernet Switche

Das LANCOM Gigabit Ethernet Switch Portfolio ist die Grundlage für moderne Netzwerkinfrastrukturen in sämtlichen Branchen und Einsatzbereichen. Angeboten werden Varianten mit Power over Ethernet (PoE), Glasfaseranschlüssen (SFP) und Gigabit Ports verschiedener Anzahl. Auch in den Bereichen Management und Sicherheit sind LANCOM managed Switche bestens ausgestattet: TACACS+, SNMPv3, SSH und SSL ermöglichen eine bequeme und sichere Fernwartung. Zudem können die Netzwerk Switches dank Dual Stack Implementierung in reinen IPv4, reinen IPv6 oder in gemischten Netzwerken eingesetzt werden. 

 

 

 

 

 

 

LANCOM CC-Portfolio - BSI-zertifizierte Hochsicherheits-Firmware

Die abhörsicheren Hochsicherheits VPN Router von LANCOM bieten standortübergreifenden Netzen und kritischen Infrastrukturen BSI-zertifizierte Sicherheit gegen Manipulation und Sabotage. Zwischen den zu vernetzenden Standorten wird hierzu ein hochsicher verschlüsselter Tunnel ausgehandelt, der die Vertraulichkeit, Authentizität und Integrität der darüber ausgetauschten Informationen (Daten, IP-Telefonie, Video) sicherstellt. Die leistungsfähige Firewall schützt die dahinter liegenden lokalen Netze, Redundanzfunktionen sorgen für höchste Verfügbarkeit. Die Hochsicherheit der LANCOM CC Router wurde im Rahmen eines aufwendigen Prüfverfahrens durch das deutsche Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) mit der Stufe CC EAL 4+ zertifiziert. Zertifizierungsnummer: BSI-DSZ-CC-0815-2013  

 

Bei Common Criteria (CC) handelt es sich um einen international anerkannten Standard zur Zertifizierung von Hardware und Software im Bereich Datensicherheit. Innerhalb der CC-Zertifizierung gibt es 7 Evaluierungsstufe EAL (Evaluation Assurance Level), welche den Umfang und die Tiefe der jeweiligen Zertifizierung deutlich machen. LANCOM CC-Produkte erreichen mit CC EAL 4+ die höchste Zertifizierungsstufe für kommerzielle Netzwerkprodukte. Sie bieten somit vollumfänglichen Schutz gegen Gefahren aus dem Internet. 

 

 

Die Highlights 2015

Zur Cebit 2015 wurden viele Neuerungen von Lancom vorgestellt, unter anderem Lancom Wireless ePaper Displays

 

, die Lancom All-IP-Option oder den neuen Leistungsstarken Business-VoIP-Router der 1783er-Serie! 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wireless LAN: Flexibilität – Mobilität

Outdoor Access Points bieten Mobilfunk (3G) und WLAN für besonders abgelegene und weitläufige Standorte im Outdoor-Bereich. Dank ihrer robusten IP66 Outdoor-Gehäuse und ihres erweiterten Temperaturbereichs von -33 bis +70°C trotzen sie auch extremen Wetterbedingungen. Mit den Outdoor Access Points von LANCOM können Sie sich hierbei aussuchen, ob Sie im 5 GHz oder im 2,4 GHz Frequenzband funken.

 

Wireless LAN: Flexibilität – Mobilität

Indoor Access Points - Konfiguration und Management  

Indoor Access Points bieten die kabellose Vernetzung von Geräten via WLAN. Die Übertragungsraten der Access Points sind abhängig vom unterstützen WLAN Standard. Mit IEEE 802.11ac kann man Datenraten von bis zu 1300 MBit/s erreichen. Dual Radio Access Points können parallel im 2,4 GHz und im 5 GHz Frequenzband agieren ermöglichen so schnelle und bandbreitenstarke Funkverbindungen für einen großen Nutzerkreis. Auch Sicherheitsfunktionen wie IEEE 802.11i (WPA2) und IEEE /802.1X werden von LANCOM Indoor Access Points unterstützt. Die LANCOM Indoor Access Points können autark oder über WLAN-Controller betrieben werden.  

 

Ihr Vorteile: 

 

  • Mehr WLAN-Performance und effizientes Troubleshooting
  • Effiziente Konfiguration von WLAN-Infrastrukturen
  • Kostengünstiges WLAN-Management mit LANCOM Routern
  • Public Spot – die einfache Hotspot-Komplettlösung

 

Outdoor Access Points

Für den Einsatz in raueren Umgebungen oder öffentlichen Bereichen bietet LANCOM außerdem Access Points mit Metallgehäuse inklusive Diebstahlschutz: Die Outdoor Access Points bieten Mobilfunk (3G) und WLAN für besonders abgelegene und weitläufige Standorte im Outdoor-Bereich. Dank ihrer robusten IP66 Outdoor-Gehäuse und ihres erweiterten Temperaturbereichs von -33 bis +70°C trotzen sie auch extremen Wetterbedingungen. Mit den Outdoor Access Points von LANCOM können Sie sich hierbei aussuchen, ob Sie im 5 GHz oder im 2,4 GHz Frequenzband funken.